Hügellandbrot

Eine besondere Spezialität der Region wird seit kurzem von den bäuerlichen BrotbäckerInnen des Hügellandes frisch gebacken und ab Hof oder auf dem Bauernmarkt verkauft: das Hügelland-Brot.

Auf die Initiative von Frau Direktor Krammer (Fachschule Haidegg) hin haben sich neun DirektvermarkterInnen zusammengeschlossen, um gemeinsam ein besonderes Brot nach den Hügelland-Kriterien zu kreieren: Lediglich hochwertige, regionale Grundprodukte werden verbacken: Mehl, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Gewürze. Das genaue Rezept wird natürlich nicht verraten, aber eines ist sicher: alle bäuerlichen Hügelland-BäckerInnen halten sich ein gemeinsam gültiges Rezept für das Misch- und das Dinkelbrot des Hügellandes.

Der Öffentlichkeit vorgestellt wurde das Brot erstmals beim Hügelland-Fest "HügelART", wo sich auch LHStv. DI Schöggl selbst von der Schmackhaftigkeit dieser regionalen Spezialität überzeugen konnte. Nach einem einheitlichen Rezept und nach genauen Vorgaben für Gewicht, Form und Aussehen wird nun das Hügelland-Brot frisch gebacken.

Gebacken wird das Brot von folgenden DirektvermarkterInnen:

  • Fam. Eberl, Labuch

  • Fam. Glieder, St.Margarethen an der Raab

  • Fam. Lanz, Nestelbach b. Graz

  • Frau Maria Nigitz, Großgier / St. Margarethen/R.

  • Frau Helene Perl, St. Marein b. Graz

  • Frau Erika Reicht, St. Margarethen/R.

  • Frau Rosa Reisenhofer, St. Margarethen/R.

  • Frau Monika Schrammel, St. Margarethen/R.

  • Frau Veronika Spechtl, Kainbach b. Graz


Wir über uns | Sitemap | Kontakt | ©2006 Hügelland östlich von Graz